deenfritptrues

Vorbereitung

 

Die Vorbereitung für ein Jahr backpacking in Australien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Hallo Leute,

in diesem Block könnt Ihr erfahren wie es wirklich ist für ein Jahr seine Heimat zu verlassen und das Abenteuer Australien zu wagen. Ihr könnt hier meine Erfahrungen die ich in diesem Jahr sammele und „live“ in diesen Block schreiben lesen. Denn mich hat gestört das wenn ich Berichte gelesen oder Leute treffe die schon ein Jahr „Work and Travel“ gemacht haben, es im Nachhinein „natürlich“ super finden und die negativen Sachen nicht mehr für so schlimm oder schönen Dinge nicht mehr so toll sind. Ich werde meine Berichte sehr Zeitnah in diesen Block schreiben um so nah an der Wirklichkeit zu sein die ich vielleicht nach meiner Rückkehr nicht mehr so objektive empfinde, wie als ich es gerade erlebt habe.

Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen:

Patrick 

 

Der AnbieterpastedGraphic.png

Ich habe haben mir viele Anbieter von Reisen in Ausland angesehen und manche per Email angeschrieben und meine noch offenen Fragen gestellt. Bei einigen kam entweder keine Antwort oder eine Antwort die meine Fragen nicht beantworten. Bis auf ein Mail von den Mitarbeitern von AIFS mich zu einem Termin zu Ihrer Filiale in Berlin eingeladen haben. Dort fühlte ich mich wohl meine Fragen wurden super beantwortet und „ganz wichtig“ sie haben einfach für mich interessiert.

 

Die AnmeldungpastedGraphic.png

Es ist schon ein Unterschied wenn man nur davon redet das man fahren möchte oder sich dann richtig offiziell Anmeldet. Jetzt gibt es keinen Weg zurück! Ein seltsames Gefühl ist das, na ja, es zählt halt nicht wer du bist, sondern nur was du tust. Bei der Anmeldung wollten Sie wissen was ich für einen Flug nehmen möchte. Ob ich Non Stop fliegen möchte oder noch irgendwo einen Zwischenhalt machen möchte. Ich habe mich für einen Non Stop Flug entschieden. Es ist der günstigste Flug. natürlich kann ich dann nicht andere Ecken der Welt noch kennen lehren obwohl ich über Sie hinüber fliege. Aber da ich ja erst 26 bin habe ich auch noch Zeit dies ein anderes Mal zu tun. Einen Surf Kurs habe ich dann gleich mit gebucht. Wenn man schon ein Abenteuer auf der anderen Seite der Welt erlebt, will ich schon alles mitnehmen was es gibt!

Jetzt bekomme ich bald die Rechnung und meine Vorbereitungsliste zugesendet…

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Details ansehen